Agfa Rodinal 100ccm
 

Technische Daten
Beschreibung Entwicklerflüssigkeit
Kadlubek-Nummer
-
Agfa-Art.Nr.
-
Baujahr
1965
Akku-Batt-Netz
-
Sonstiges S/W-Entwickler auf p-Aminophenol-Basis
Agfa-Gevaert Leverkusen

Die Entwicklerflüssigkeit hat die Aufgabe, die latenten Bilder eines belichteten Filmes sichtbar zu machen. Entwickler sind Reduktionsmittel, auf die belichtete und unbelichtete Silberhalogenidkristalle unterschiedlich reagieren.
Beim Entwicklungsvorgang wird der Entwickler oxidiert, d. h. er gibt Elektronen ab, welche von den Silberionen aufgenommen werden. Diese werden dann zu metallischem, also sichtbarem, Silber.


Dieser Artikel ist Bestandteil des Rapid Photo-Hobby Minilabors von Agfa.